Neue Weine im Juni

Dieses Jahr scheint der Sommer ein wenig schüchtern zu sein. Erst nach und nach steigen die Temperaturen. Doch umso wärmer es wird, desto mehr verspürt unserer Körper Lust auf frische und fruchtige Weine. Genau diese Art von Weinen möchten wir Ihnen in unserer Liste der Neuheiten im Juni präsentieren.

novedades-junio

Der erste Wein in unserer Liste ist ein frischer und vielschichtiger Weißwein. Es handelt sich um den Mas Candi Qx Cuatre Xarel·los 2014. Die Struktur des Weines, sowie die Kelterverfahren zur Herstellung haben sich in den letzten Jahren verändert. Am Anfang wurde auf die Ausarbeitung mit verschiedenen Holzfässern (Eiche, Kastanie etc.) gesetzt. Doch bei den neueren Jahrgängen wollte man den Charakter der Xarel·lo-Trauben bewahren. So werden heutzutage neutralere Gefäße zur Weingewinnung benutzt.

Die harte Arbeit auf dem Weinberg und das ungewöhnlich warme Klima im Jahr 2015 spiegeln sich in dem Zárate 2015 wider. Der sortenreine Albariño aus Valle del Salpés präsentiert sich ein wenig konzentrierter und säurehaltiger als seine Vorgänger. Eulodio Pomares und seine Familie schaffen es Jahr für Jahr die Qualität ihrer Weine zu steigern.

Der dritte Wein in der Liste der Neuheiten ist der Viña Meín 2015. Ein klassischer Weißwein aus der Region Ribeiro, der vor 2 Jahren mit der Unterstützung von Comando G neu konzipiert wurde. Comando G ist ein Zusammenschluss von jungen Winzern, die in Gredos hervorragende Weine produzieren und andere Winzer beratend unterstützen. Der Wein wirkt belebend und erfrischend.

Abel Mendoza aus Rioja ist ebenfalls mit dem neuen Abel Mendoza Viura 2015 vertreten. Ein Weißwein, der mit viel Leidenschaft und Liebe fürs Detail von Abel und seiner Frau Maite produziert wurde. Der Wein wird verfeinert indem er 4 Monate lang in Eichenfässern reift.

Natürlich darf auch ein Roséwein in unserer Liste nicht fehlen. In Mitten von Spanien aus dem Gebiet V.T. Tierra de Castilla liegt die Bodega Belondrade y Lurtón. Der Quinta Clarisa 2014 ist ein sortenreiner Roséwein der Rebsorte Tempranillo.

Auch wenn der La Amistad 2014 vom Aussehen her auch als Roséwein druchgehen könnte, handelt es sich um einen Rotwein aus Alicante. Aus der autochthonen Rebsorte Rojal und der 4 Monate Reifezeit entsteht ein frischer und fruchtiger Wein.

Die Bodega Marañones präsentiert den neuen Jahrgang des gleichnamigen Weines (Marañones 2014). Ein Rotwein aus Vinos de Madrid, hergestellt mit der autochthonen Rebsorte Garnacha. Die Bodega hat sich auf diese Rebsorte spezialisiert und versucht Jahr für Jahr den Charakter der Trauben noch mehr zum Ausdruck zu bringen.

Der 8. Wein unserer Liste, ist der 4 Kilos 2014. Gestartet als Cuvée, hat sich der Wein schnell zu einem sortenreinen Wein aus 100% Callet entwickelt. Die Rebsorte ist typisch für Mallorca und der Wein von Francesc Grimalt und Sergi Caballero spiegelt das große Potential der Baleareninsel wider.

Wieder auf dem Festland, bewegen wir uns Richtung Montsant um Ihnen den neuen Jahrgang 2012 des Venus “La Universal” zu präsentieren. Es handelt sich um einen Bio-Wein aus den Rebsorten Garnacha, Cariñena und Syrah mit einer Reifezeit von 20 Monaten. Sara Perez und Rene Barbier haben zusammen diesen fruchtigen Wein entwickelt.

Der letzte Wein auf unserer Liste stammt von der Bodega Equipos Navazos. Der Bota de Amontillado nº61 stammt aus Jerez und eignet sich perfekt für Menschen die konzentrierte und salzige Likörweine mögen. Der Wein reift knapp 22 Jahre mit dem Criaderas und Soleras System.

 

Esta entrada fue publicada en Wein Neuheiten and tagged . Bookmark the permalink.

Deja un comentario