Juli-Neuheiten bei Decántalo

Der Juli ist schon da und wie immer nutzen wir den Anfang dieses neuen Monats um 10 Neuheiten aufzuarbeiten, die schon jetzt in unserem Web zur Verfügung stehen.

Wir präsentieren Ihnen eine Auswahl der neuen Jahrgänge und auch Referenzen, die unserem Portfolio in den letzten 30 Tagen hinzugefügt wurden und die Sie nicht verpassen sollten. Genießen Sie sie!

novedades-julio-1

Marqués de Riscal Reserva 2010. Der Monat Juni vertraute uns bei Decántalo den neuen Jahrgang 2010 des Marqués de Riscal Reserva an. Der 2010er war ein qualifizierter sowie exzellenter aus der DOCa Rioja. Ein Argument mehr dafür, dass Sie sich eine Flasche dieses komplexen und abgerundeten Rioja-Klassiker besorgen.

Las Gravas 2010. Gleicher Jahrgang, anderer Charakter. Wir reisen bis in die DO Jumilla, um die Aufnahme des Las Gravas 2010 bei Decántalo zu feiern. Eine Mischung aus Monastrell, Cabernet Sauvignon und Syrah, der gratuliert wird: Robert Parker hat ihn schließlich mit nicht weniger als 94 Parker-Punkten bewertet.

Fillaboa 2013. Der Sommeranfang fällt mit der gemeinsamen Präsentation unserer beliebtesten Weißweine zusammen. Fillaboa 2013 ist ein eleganter und intensiver Albariño mit einem ausdrucksstarken sowie tiefen Bukett und einem naschhaften Weg durch den Mund. Alles in allem ein Must-have.

Emilio Valerio Viña de San Martín 2011. The Wine Advocate hat sich vom Juni mit einem sehr interannten Artikel über Weine aus Navarra verabschiedet, der uns eine Verherrlichung des stets interessanten San Martín 2011 hinterließ. Eine fleischige und qualitativ hochwertige Garnacha, die sich in Kombination mit etwas Tempranillo präsentiert. 93 Parker-Punkte für einen sehr interessanten Wein aus der DO Navarra.

Quinta de Tarsus Crianza 2011. Ein neuer Jahrgang dieses bebenden Crianzas von der Bodega Tarsus, der unter dem Schutz der DO Ribera del Duero hergestellt wurde. Gute Ausgewogenheit von Frucht und Holz. Ein Wein, der immer überzeugt.

novedades-julio-2

Ladredo 2009. Letzten Monat arbeiteten wir an der Erweiterung unseres Weinangebots aus der Ribeira Sacra, einer der Herkunftsbezeichnungen mit dem besten Potential der Welt. Und der Ladreado 2009 ist ein gutes Beispiel dafür. Eine ausgezeichnete Herstellung, was die Mencía- und Garnacha-Trauben angeht, die in den Hängen des Flusses Sil wachsen und die Sie probieren müssen.

Parotet 2011. Wir reisen nun bis in die DO Valencia, um gemeinsam diesen interessanten Wein der Celler del Roure zu bewundern. Parotet 2011 ist eine Mischung aus Monastrell und Mandó, die mit natürlich vorkommender Hefe gärt und danach durch eine maloaktische Gärung in Tonkrügen geht. Was für eine schöne Überraschung!

Cullerot 2011. Und wir fahren mit Weinen der Celler del Roure fort. In diesem Fall beschäftigen wir uns mit einem Weißwein-Cuvée aus Chardonnay, Pedro Ximénez, Verdil und Macabeo, die in unterirdischen Tonkrügen fermentiert werden. Eine Rückkehr zu den Ursprüngen, die traditionell vor kurzem mit 91 Parker-Punkten bewertet wurde.

Clos Martinet 2011. Ein Moment um den neuen Jahrgang 2011 von einem der großartigen Weine aus dr DOCa Priorat zu präsentieren: Clos Martinet. Ein großartiger Wein, der in den Erinnerungen aller gespeichert bleibt, die ihn genossen haben. Seidig, würzig, mineralhaltig, voll von Nuancen. Große Worte.

Lapola 2012. Und wir schließen unsere Auswahl mit der Präsentation des neuen Jahrgangs eines Weins ab, der ebenfalls zu den großartigen, spanischen Weißweinen gehört. Lapola 2012, von der Bodega Dominio de Bibei ist eine Mischung aus Godello, Albariño und Doña Blanca, welche nach der Gärung 8 Monate lang in Eichenbarriques und -fässern reift. Fettig, ausdrucksstark, intensiv. Ein Luxus!

Esta entrada fue publicada en Wein Neuheiten and tagged , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario