Charakteristiken der Solera und Criaderas Weinreifung

Wenn etwas die Sherry und Montilla Weine identifiziert, dann ist das ohne Zweifel die Geschicklichkeit, mit denen die Holzreifung erarbeitet wird. Eine einzigartige Herstellungsmethode der Welt, oftmals unbekannt und faszinierend, die den Weinen, welche heiβ aus der Bodega kommen, einen besonderen Charakter und ein langes Leben verleiht.

Heute möchten wir über dieses ganz besondere Reifungssystem sprechen. Machen Sie sich bereit, denn in diesem Post vertiefen wir die Charakteristiken und die Funktionsweise des traditionellen Criaderas und Soleras Systems.

soleras

Criaderas und Soleras Jerezano System. Von Andrew Wilkinson (CC BY-SA 2.0)

Auf dem Sherry Markt können wir verschiedene Criaderas und Soleras Systeme abhängig von der Anzahl der Skalen oder der Anordnung der Barriques finden. Auf diese Weise besteht eine Solera mit zu drei Etagen aufeinander gestapelten Weinfässern aus drei Skalen.

Die Weine, welche bereit sind in Flaschen abgefüllt zu werden, werden immer aus der Solera oder der unteren Ebene extrahiert, die so genannt wird, weil man traditionell die unterste auf dem Boden platziert. Die Saca oder die extrahierte Menge, welche in Flaschen gefüllt wird, wird mit einer identischen Menge Wein, die aus den Flaschen der ersten Criadera stammt, der direkt über der Solera liegende Skala, ersetzt.

Diese Ersetzung wird Rocío genannt. Der extrahierte Wein der ersten Criadera wird durch Wein aus der zweiten Criadera ersetzt oder besser gesagt rociert, was uns Stufe für Stufe nach oben bis zur höchsten Skala oder sobretabla bringt, die mit neuem Wein vervollständigt wird.

Es ist wichtig hervorzuheben, dass die Extraktion oder Saca immer nur teilweise ist und niemals höher als ein Drittel des Inhalts jeder Flasche ist. Daher, dass sich die Flaschen niemals ganz leeren, wird das Produkt der Soleras immer eine Mischung aus allen Weinen und jeder Weinlesen sein, was zum einen mit sich bringt, dass die durch dieses System produzierten Weine niemals mit der Angabe des Erntejahres etikettiert sind und zum anderen die Qualität des Produktes Jahr für Jahr erhalten bleibt.

Möchten Sie einige der durch das Soleras und Criaderas System hergestellten Weine kennenlernen? Hier kommen ein paar Vorschläge:

Tío Pepe. Ohne Zweifel einer der berühmtesten und prämiertesten trockenen Sherrys der Welt. Zu 100% aus der einheimischen Sorte Palomino hergestellt, durchläuft der Tío Pepe eine Reifung in Criaderas und Soleras von mindestens 5 Jahren unter einer Blumenschicht, bevor er in unser Weinglas kommt. Frisch, stechend, salzig und authentisch. Alles was man von einem großen trockenen Sherry erwartet wird.

Amontillado EscuadrillaBodegas Lustau ist eine der ersten Vorreiter der Welt, was sich auf die Sherrys höchster Qualität bezieht und dieser Amontillado Escuadrilla ist ein gutes Beispiel ihrer ausgezeichneten Arbeit. Wir haben hier einen 100% Palomino Fino vor uns, der in Soleras über die ausreichende Anzahl von Jahren gereift ist, damit die gärende Reifung dem Oxidationsprozess weichen kann, sobald die Blumenschicht zu welken beginnt. Ein komplexer und außerordentlich interessanter Wein.

Alvear Solera Cream. Wir reisen bis nach DO Montilla Moriles um diesem Cream (Mischung aus würzigem und natürlich süßem Sherry ) Tribut zu zollen, der mindestens 20 Jahre lang mit dem Criaderas und Soleras System gereift wurde. Ein Gaumenschmaus aller Geschmacksinne, der mit nicht weniger als 95 Parker Punkten bewertet wurde, zu einem unmöglichen Preis. Verpassen Sie ihn nicht!

Auf was warten Sie noch diese Empfehlungen zu genießen? Sie werden Ihnen gefallen!

Esta entrada fue publicada en Sherry, Solera und Criadera Reifung and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario