Top 100 Weine des Jahres 2013 gemäß „Wine Spectator“.

Wie jedes Jahr über diese Saison, veröffentlicht die Fachzeitschrift „Wine Spectator“ ihre einmalige Liste der 100 besten Weine des Jahres. Ein Lese-Muss für Weinliebhaber der ganzen Welt.

Die 2013er Ausgabe der 100 besten Weine von „Wine Spectator“ wurde aus der Revision von mehr als 20.000 Weinproben gestaltet; die endgültige Liste stellt Weine aus 14 verschiedenen Ländern da. Die finale Anordnung der Weine wurde unter allgemeinen Benotungskriterien durchgeführt, sowie der Einkalkulierung der Preise und die Verfügbarkeit.

wine_spectator_top100

Das Jahr 2013 wird aus zwei Gründen in besonderer Erinnerung bleiben: Der erste Grund, weil das 25. Jubiläum der ersten Veröffentlichung der Zeitschrift gefeiert wird, welches sie zu einer Veteranin in der Branche macht. Der zweite, und für uns der wichtigste, weil zum ersten mal in der Geschichte ein spanischer Wein den ersten platz im top-100 Ranking vom „Wine Spectator“ krönt.

Und der Gewinner dieser Auflage, ist niemand weniger als der Cune Imperial Gran Reserva 2004. Einer der großen Rioja-Weine der nur aus außergewöhnlichen Jahrgängen hergestellt wird.

Cune Imperial Gran Reserva, ein komplexer, intensiver, reintöniger, ausgeglichener und eleganter Wein. Ein grandioser Rotwein der die ganze Weisheit seiner Trauben und Heimastterrain ausdrückt und auch vermittelt. Wenn man zu diesen Eigenschaften den Preisfaktor noch hinzufügt (nur 26,95€!), ist es einfach zu erraten auf welche Art und Weise er die Editoren der berühmten amerikanischen Zeitschrift bezauberte.

Hier das einzige Handicap: Stunden nach der Verkündung des Gewinners, war der Wein vollkommen ausverkauft. Allerdings gibt es auch eine gute Nachricht da der Cune Imperial Gran Reserva 2005er verfügbar ist. Entdecken Sie die Effizienz der Bodegas Cune dank des besten Weins des Jahres 2013, gemäß des „Wine Spectators“!

Dennoch findet die spanische Darstellung der Liste hier noch kein Ende, da sich insgesamt Neun spanische Weine unter den 100 besten Weinen des Jahres laut des „Wine Spectators“ platziert haben.

Eine ausgezeichnete Darstellung, unter welcher wir drei unserer Lieblingsweine hervorheben möchten:

Auf Platz 22 finden wir den Viña Ardanza 2004, einer der Juwelen der Rioja Alta. Ein Wein, abgerundet und komplex von Anfang bis Ende, mit einem beeindruckenden Preis-Leistung-Verhältnis.

Nur 4 Platzierungen entfernt, auf Rang 26, reisen wir bis zur Priorat Region um den Les Terrasses Velles Vinyes 2011, aus der Bodega Álvaro Palacios, zu genießen. Ein Wein geprägt mit Eleganz; der reinste Ausdruck des Priorats. Balsamisch, seidig, ausgewogen…einfach ein Wunder.

Nun den etwas zurückgelassenen, auf Platz 95 der Liste, finden wir einen der besten „Garnachas“ aus unserem Land auf: der Alto Moncayo Garnacha 2010, aus der D.O Campo de Borja. Ein starker, geschmackvoller, naschhafter, laaaanger Wein. Ein Wein der kürzlich mit 100 Punkten, in seinen 2007er und 2009er Jahrgängen, von Robert Parker höchstpersönlich prämiert wurde.

Also mit Ergebnissen wie diesen, ist das Fazit klar: Unsere Weine, gewinnen mehr und mehr an Internationalen Ansehen. Nur weiter so!

Klicken Sie den folgenden Link an um die komplette Liste der 100 besten Weine des Jahres 20113 von „Wine Spectator“ nachzuschlagen.

Esta entrada fue publicada en Rioja, Rotwein, Wein Neuheiten, Weinempfehlung and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario