Neue Benotungen im Guide Peñín 2015

Wie üblich kam auch dieses Jahr wieder am 7. Oktober der Peñín Weinführer Guide Peñín auf den Markt, der zudem dieses Jahr seinen 25. Geburtstag feiert.

Der Guide Peñín 2015 feiert seine 25. Edition mit einem Rekord. 10.800 Weine wurden für die Bewertungen verkostet. Das sind ganze 600 mehr als in der vergangenen Edition.

guia-penin-2015

Dabei erreichten 31% der Testobjekte mehr als 90 Peñín Punkte, während insgesamt 57% der teilnehmenden Weine eine Punktzahl zwischen 85 und 90 Punkten verliehen wurde.

Bei den Weinbaugebieten hat quantitativ die D.O. Rioja die Nase vorn. Fast 12% aller für den  Guide Peñín 2015 getesteten Weine kommen aus dieser Region. Auf den Plätzen zwei und drei befinden sich die D.O.s Ribera del Duero und Cava. Auch der höchstbenotete Wein dieser Edition 2015 kommt aus der D.O. Rioja:

Contador 2012, Benjamín Romeos Schmuckstück aus der Rioja führt die aktuelle Liste mit 99  Peñín Punkten an. Ein Rotwein, der es auf wunderbare Weise versteht, Glanz, Kraft, Frucht und Röstnoten zu vereinen.

In gleichem Maße vermag uns der mit 98  Peñín Punkten bewertete Pazo de Señorans Selección de Añada 2007 zu begeistern, der die Liga der Weißweine anführt. Ein exzellenter Albariño mit einem großen Lagerpotential. Außergewöhnlich elegant.

Den Titel des besten Cavas Spaniens laut Guide Peñín 2015 hat sich mit 97 Punkten der Gramona Celler Batlle 2004 gesichert.

Bei den Süßweinen wusste der Alvear Solera 1830 zu überzeugen. Dicht und süffig. Kräftig und voll. Ein kleines Stück Geschichte.

Im Zusammenhang mit unserer Webseite möchten wir Ihnen folgende Ergebnisse nicht vorenthalten: 97 Punkte gab es für den Finca el Bosque 2011, 96 Punkte für den Alto Moncayo 2011 und 95 Peñín Punkte für den Fino La Ina, einen fantastischen Jerez Wein mit einem spitzenmäßigem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der Guide Peñín 2015 ist ab sofort in den meisten größeren Buchhandlungen Spaniens verfügbar, die spezielle Wein-Lektüre führen. Auf der offiziellen Webseite ist der Guide Peñín 2015 sowohl als Buch, als auch als Online-Version erhältlich.

Esta entrada fue publicada en Peñín and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario