Neue Parker-Punkte für Weine aus Bierzo

Luis Gutierrez, verantwortlich für die Parker-Punkte Spanischer Weine, hat diese Woche neue Punkte für Weine aus Bierzo präsentiert. Dies ist bereits das dritte Mal innerhalb von zwei Jahren, dass der Weinkritiker die Region besucht und Weine bewertet. Nicht umsonst ist Bierzo zurzeit eine der interessantesten Herkunftsbezeichnung in der spanischen Weinszene.

viñas-bierzo
El Bierzo by Philippe Zwirn Pictures (CC BY 2.0)

Laut Sr Gutierrez ist Bierzo, zusammen mit dem Priorat, eines der Spanischen Weingebiete, welches den Weinanbau perfektioniert hat. Die beiden Herkunftsbezeichnungen arbeiten mit Konzepten, bei denen die Weinanbauflächen klein gehalten werden. So beschränken sich manche Winzer teilweise auf einen einzigen Weinberg. Ziel ist es, Weine mit Persönlichkeit und Charakter zu produzieren und der Homogenisierung, die in anderen Gebieten Einzug nimmt, entgegen zu wirken. Durch die unverwechselbaren Weine, wird die Bierzo mittlerweile mit dem französischen Weingebiet Burgund verglichen.

Bierzo hat eine besondere Landschaft, geprägt von Tälern rund um die Ufer des Flusses Sil und seiner Nebenflüsse, umgeben von Bergen mit einer Durchschnittshöhe von 800 Metern über dem Meeresspiegel. Einige Berge erreichen sogar eine Höhe von fast 2000 Metern. Die Gegend besitzt ein mediterranes, kontinentales Klima, wobei sich die Höhenunterschiede stark bemerkbar machen. Weine aus Trauben von den Bergen unterscheiden sich von Weinen aus Trauben von den Tälern.

Bierzo ist bekannt für die Rebsorte Mencía, die oft an alten Weinreben auf kleinen Parzellen wächst, die per Hand kultiviert werden. Aus den Mencíatrauben entstehen meistens sehr fruchtige und leichte Weine. Mit der Reifezeit in Eichenfässern werden die Weine verfeinert, ohne die Aromen der Trauben zu übertönen.

Wenn wir über die Parker-Punkte aus Bierzo reden, sind zwei Namen besonders hervorzuheben: Raúl Perez und Ricardo Perez Palacios.

Raúl Perez hat an vielen Weinen mit guten Parker-Bewertungen gearbeitet, unter anderem Ultreia de Valtuille mit 96 Parker-Punkten, Ultreia Cova de la Raposa mit 95, Las Gundiñas mit 94, Ultreia Petra auch mit 94, El Rapolao mit 93 und Ultreia Mencía mit 92 Punkten.

Die Bodega von Ricardo Perez Palacios, J. Palacios, hat Weine wie den Las Lamas, mit stolzen 96 Parker-Punkten, den Corullón, 95 Punkte, und den Pétalos del Bierzo, mit 93 Punkten, produziert.

Es gibt weiter Bodegas aus Bierzo die hervorragende Weine produzieren, die ebenfalls mit Parker-Punkten bewertet wurden. Die Bodega Akilia mit Ihrem Wein Akilia Villarín, mit 93 Punkten und einem Preis unter 20€; und dem Akilia Villa de San Lorenzo mit 91 Punkten bei einem Preis von ungefähr 11€.

Die Bodega Luna Beberide kann mit den beiden Weinen Luna Beberide Art (90 Punkte) und Luna Beberide Mencía (90 Punkte) punkten. Der letztere wird sich auf Grund seines niedrigen Preises, knapp über 5€, sicher zu einem Verkaufsschlager entwickeln.

In der gleichen Preisklasse gibt es noch den El Castro de Valtuille Mencía Joven, einer unserer Lieblingsmencías, welcher auch mit 90 Parker-Punkten bewertet wurde und bei ca. 6€ liegt.

Salud!

Esta entrada fue publicada en Parker and tagged , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario