Der Wine Advocate bewertete Weine des Priorats, Cavas und weitere katalanische D.O.s

Die Zeitschrift The Wine Advocate, beendet den Monat Februar mit der Veröffentlichung der neuen Bewertungen Parkers für Weine des Priorats, Cavas sowie einer umfassenden Sammlung der restlichen Herkunftsgebiete Kataloniens.

48% der über 700 Weinproben die verkostet wurden erreichten laut Parker 90 Punkte oder mehr, was in einem Beweis für die sehr hohe Qualität dieser Herkunftsgebiete resultiert.

vinedos_prioratoWeinstöcke in Terrassen, DOCa Priorat

Die Veröffentlichung dieser neuen Bewertungen Parkers überraschte uns, sowie die Aufnahme eines neuen Weins in den Club der 100 Parker Punkte: Arrels del Priorat Ca les Vinyes, dem traditionellsten Ausdruck des Priorats. Ein uralter Wein mit einer Vinifikation nach dem Solera System, die in diesem Fall bereits 100 Jahre alt ist, aus dem nur 60 Flaschen zu je 37cl hervorgehen.
Wir können Ihnen versichern, dass es eine fast unmögliche Mission ist an eine dieser Flaschen zu kommen.

Wenn wir schon die Liste der von Parker bewerteten Weine, die am Markt erhältlich sind betrachten, müssen wir auch über einen Klassiker unter den Klassikern sprechen: L’Ermita 2010, von Álvaro Palacios der eindrucksvolle 99 Parker Punkte erhielt und damit der von Parker bestbewertetste Rotwein dieser Neuveröffentlichung ist. Ein Ausnahme-Wein.

Nach L’Ermita, und mit 98 Parker Punkten, treffen wir auf zwei Wunder von zwei verschiedenen kontrollierten Herkunftsbezeichnungen: Les Manyes 2010, ein weiterer D.O. Priorat vom Weingut Terroir al Límit, das nach Luis Guriérrez den echten Geist des Priorats des 21. Jahrhunderts repräsentiert. Auch mit 98 Parker Punkten, und bei dieser Gelegenheit aus dem D.O. Montsant, treffen wir auf Espectacle 2010. Ein reinsortiger Wein von hundertjährigen Garnacha Reben, kräftig, energetisch und mit einer Nase die seinem Namen alle Ehre macht, ein Spektakel.

Die 97 Parker Punkte sind wieder für zwei weitere grossartige Weine aus dem Priorat reserviert. Der eindrucksvolle Clos Erasmus 2010 und Les Tosses 2011, wieder vom Weingut Terroir al Límit, das sich zu einer echten Offenbarung der Veröffentlichung erhebt.

Auf 96 Parker Punkten, treffen wir auf die grossartigen Clos Mogador 2011 und Ferrer Bobet Selecció Especial 2010, beide aus dem D.O. Priorat, gemeinsam mit dem ersten Cava der gesamten Liste: Recaredo Turó d’en Mota 2001, ein Beispiel dafür wie sich eine lange Reifung bei einem Cava auswirken kann.

Es lohnt sich die 95 Parker Punkte hervorzuheben, die Thalarn 2012 erhielt, ein Syrah, hergestellt von Raúl Bobet in den Pyrenäen in Lleida, auf einer Höhe 800 bis 1.000 Metern und unter der geschützten Herkunftsbezeichnung Costers del Segre. Sie müssen diesen Wein einfach probieren.

Genauso wenig dürfen Sie die erfrischende Ausdauer von Gran Caus la Calma 2010 verpassen. Ein reinsortiger Chenin Blanc aus der D.O. Penedés der mit nicht weniger als 94 Parker Punkten ausgezeichnet wurde, der höchsten Note bei den katalanischen Weissweinen.

Die Liste der katalanischen Weine mit mehr als 90 Parker Punkten ist sehr lange. Deshalb werden wir uns in den nächsten Artikeln ein wenig mehr in die Bewertungen, mit denen Luis Gutiérrez Weine der D.O. Priorat, Cavas und weitere katalanische Weine ausgezeichnet hat, vertiefen.

Wir informieren weiter!

 

Esta entrada fue publicada en Kontrollierte Herkunft, Parker and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario