Artadi Pagos Viejos. Wer sagt, dass man blaues Blut haben muss, um zur Königsklasse zu gehören?

Bei Decántalo, haben wir mit großer Begeisterung unsere Neuzugänge in Empfang genommen: aus der Pagos Viejos Familie des Weinguts Bodega Artadiaus dem Herzen von La Rioja Alavesa und das, zu einem fabelhaften Preis. Artadi steht für Zuverlässigkeit in der Qualität seiner Weine und genau aus diesem Grund, möchten wir Euch auf eine Zeitreise der Pagos Viejos und seiner einzelnen Jahrgänge einladen.

Eines steht fest; obwohl jeder Jahrgang enzigartig ist, wird der Kern des Weinguts in ihnen vereint. Pagos Viejos 1999, ein sehr reifer Wein, weich und fein aber ohne die typische Potenz von Artadi. Im Gegenzug, Pagos Viejos 2005, ebenfalls ein reifer Rotwein, überzeugt mit seiner Frische und Tanninen. Gleichzeitg zeigt er sich jedoch seidig und geschmeidig am Gaumen.

Pagos Viejos 2006, seinerseits, ist ein warmer und kräftiger Jahrgang, mit festen Tanninen. Deutlich anders, der Pagos Viejos 2007, ein kalter und von einer Spätlese geprägter Jahrgang. Feine fruchtige und florale Aromen, eine lebendige Säure und ein anhaltender und mineralischer Abgang  beschreiben diesen Wein.

Ein weiterer Höhepunkt unserer Reise, ist der Pagos Viejos 2001. Er steht für seine Exzellenz, Ausgewogenheit und Eleganz, die für seine Reife spricht.

Es ist eine optimale Gelegenheit, die verschiedenen Nuancen jedes einzelnen Jahrgangs zu genießen und kennenzulernen. Mit jedem Schluck taucht man ein bisschen mehr in die Welt der Bodegas Artadi und in das Terroir der Herkunftsbezeichnung (D.O.C.) Rioja ein.

Esta entrada fue publicada en Decantalo, Pagos Viejos, Rioja, Rotwein and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario