7 Ratschläge für Wei(h)nachtsgeschenke

Die Weihnachtslichter in den Straßen könnten es nicht deutlicher sagen: Weihnachten steht vor der Tür! Was dabei natürlichen nicht vergessen werden darf, sind die Geschenke für unsere Freunde und Familie.

Manchmal fällt es nicht leicht, das richtige Geschenk zu finden. Wir haben aber die Lösung für Sie: Verschenken Sie zu Weihnachten Wein.

regalar-vino1

Wenn wir Wein verschenken, schenken wir Tradition, Geschichte, Liebe zum Detail und vor allem, unvergessliche Momente in guter Gesellschaft. Ist dies nicht das Beste aller Geschenke?

Wenn Sie also einen guten Wein verschenken möchten, sich aber noch nicht im Klaren darüber sind, welchen Wein es denn sein soll, können wir Ihnen vielleicht bei der Wahl helfen:

1- Wählen Sie Ihr Budget

Der erste Grundsatz lautet: ein teurerer Wein ist nicht notwendigerweise ein besserer Wein. Wenn Ihr Budget also begrenzt sein sollte für diese Weihnachten, denken Sie daran, dass ein Qualitätswein nicht teuer sein muss.

Spanien ist vermutlich das Weinland, welches in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis die besten Weine der Welt anbietet.

2- Finden Sie heraus, welchen Typ von Wein dem Beschenkten gefällt

Es existieren so viele Weine wie Gaumen. Bevor Sie sich für einen Wein entscheiden, denken Sie also darüber nach, welcher Wein zu welcher Person passt. Auch die Beziehung zur Person, der Verwandtschaftsgrad und das Alter des Beschenkten können und sollten Ihre Entscheidung beeinflussen.

3- Ein Geschenkt sagt vieles über Sie

Ein Wein ist ein interessantes Geschenk, da er genau so viel über den Schenker wie über den Beschenkten verrät. Wenn Ihr Geschenk kreativ sein soll, wählen Sie einen Wein aus, der aus einer noch unbekannten Denominación de Origen (D.O.) stammt oder der nach besonderen Verfahren hergestellt wurde. Beispielsweise der Loxarel 109 Gran Reserva 2002. Ein kolossaler Schaumwein aus der D.O. Penedés mit sehr geringer Auflage, hergestellt nach biodynamischen Prinzipien und – im großen Gegensatz zu den meisten Schaumweinen – nicht degorgiert.

Wenn Sie nicht zu viel riskieren möchten, und einen Wein schenken möchten, der von der ersten Sekunde an Gefallen finden wird, schenken Sie einen klassischen Wein mit guter Struktur. Ein traditioneller Wein, der Meisterhandwerk, Prestige und Qualität in sich vereint. Wie wäre es mit einem Rioja oder einem Ribera del Duero? Mit dem Castillo Ygay Gran Reserva 2005 oder dem Pesquera Reserva Especial 2003 ist Ihr Erfolg garantiert.

4- Die Grösse ist nicht entscheidend

Wie wär’s wenn Sie einen Wein im Magnum-Format verschenken? Die spektakulären Magnum Flaschen enthalten 1.5 Liter Wein und sind damit um ein weites grösser als normale Weinflaschen. Nur die besten Weine werden im Magnum-Format angeboten, weshalb jeder Magnum-Wein, den Sie auswählen, von außerordentlicher Qualität sein wird. Einerseits eignen sich die Magnum Weine ideal für eine Gruppe von 3-4 Personen, andererseits bringen die Flaschen den Vorteil einer besseren Lagerung des Weins. Entdecken Sie via folgenden Link unsere Magnum-Kollektion: Magnum Weine.

5- Profitieren Sie von der speziellen Geschenksverpackung

Eine weitere interessante Möglichkeit, sind die Weine, welche von den Bodegas in einer speziellen Geschenksverpackung angeboten werden. Die schön gestalteten Weinschachteln sind dafür gedacht, Wein zu verschenken und enthalten in der Regel kleine Liebenswürdigkeiten als Ergänzung zum Wein. Verpassen Sie nicht unser Angebot an Weinen im Geschenkspaket!

6- Spezielle Jahrgänge

Wenn der Beschenkte ein Weinliebhaber ist, wird er die Jahrgänge kennen, welche als besonders hervorragend gelten, so etwa: Priorat 2009, Rioja 2001 und 2004, Ribera del Duero 2009 und 2010 etc. Ein schönes Detail, welches Ihre Weinkenntnisse offenbart.

7- Orientieren Sie sich an den Weiführern

Eine letzte gute Möglichkeit, um den richtigen Wein auszuwählen, ist es, die renommierten Weinführer wie der Parker Guide oder der Guía Peñín.

Auch wenn die Weinführer teilweise zu Kontroversen führen, ist offensichtlich, dass die Weinführer eine wichtige Rolle spielen und insbesondere Weinliebhabern mit weniger Kenntnissen von großem Vorteil sein können. Zudem: Wem würde es nicht gefallen, einen Wein mit 100 Parker Punkten, wie etwa der Don PX Convento Selección 1946, geschenkt zu erhalten?

Wie auch immer, zweifeln Sie nicht daran, Wein zu Weihnachten zu verschenken. Los geht’s!

Esta entrada fue publicada en Besonderheiten and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario