Weine und Desserts in Harmonie

Weder Kaffee noch Tee. Bei Decántalo steht eins fest: Die beste Kombination zu einem guten Nachtisch kann nichts besseres sein als ein Wein, der dieser Situation gewachsen ist. Süße Weine, oder auch nicht so süße, die speziell dafür entwickelt wurden um den Höhepunkt eines großen Fests harmonisch begleiten zu können.

Um Ihnen bei der perfekten Wahl für Ihren Dessertwein, den Sie mit Sicherheit genießen werden, zu helfen, hat Decántalo eine kleine Auswahl an süßen Weinen vorbereitet. Diese wird Ihnen hoffentlich von Nutzen sein. Fangen wir an!

vino-postreEine großartige Kombination. Bild von Matt Weibo (CC BY-NC 2.0)

Als erstes lohnt es sich eine einfache, generelle Regel zu überlegen, die Ihnen klar sein muss, wenn Sie sich mit der perfekten Kombination von Wein und Dessert beschäftigen. Es gibt drei wichtige Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen.

Säure: Sehr saure und erfrischende Weine passen am besten zu sehr frischen Desserts.

Intensität: Je intensiver die Geschmäcker des Desserts sind, desto mehr Kraft und Körper muss unser Wein besitzen.

Süße: Es ist wichtig eine Korrelation zwischen der Süße der Nachspeise und der des Weines herzustellen. Logischerweise benötigen die süßesten Desserts, Weine mit der meisten Zuckerdichte. Als generelle Regel kann man sagen: Der Wein darf nicht süßer als der Nachtisch sein um die perfekte Harmonie zu schaffen.

Um Ihnen zu helfen diese Konzepte anzuwenden, haben wir uns vier Ideen für die perfekte Harmonie von Dessert und Wein, nach einigen der wichtigsten Nachtischkategorien, überlegt. Verpassen Sie sie nicht:

Harmonie von Früchten und Wein: Die Frucht repräsentiert den Inbegriff von Desserts mit Frische und Süße. Für die Vereinigung dieser Nachtischart, empfehlen wir Ihnen Weine von der trockenen Art, mit einer hohen Säure und einem frischen Schwall. Wir können uns keinen besseren Verbündeten vorstellen als einen guten Cava Brut del Penedés, wie z.B. Agustí Torelló Mata Reserva Brut 2011. Probieren Sie ihn.

Zusammenspiel mit cremigen Desserts: Crème brûlée, Früchtekuchen, Teilchen mit Käse… Diese Art von Nachspeisen harmonieren mit leichten Weinen, von süßer Präsenz aber nicht expressiv oder fettig sondern mit viel Frische und Weite. Wir stellen uns diese Mischung mit Weißweinen aus einer späten Weinlese vor, wie  Chivite Colección 125 Vendimia Tardía 2010, oder Cavas de Postre, wie Llopart Néctar Terrenal. Fantastisch!

Zusammenspiel mit würzigen Desserts: Apfelkuchen, Krapfen, Kekse mit Ingwer… Diese Art von Nachspeisen benötigen süße Weine, ein bisschen intensiver als die vorherigen. Wir würden Creams aus Jerez, mit einer guten Süße und überquellend von Nuancen, wie Maestro Sierra Cream Dulce, ein sehr eleganter und verführerischer Wein, wählen. Lassen Sie sich überraschen!

Zusammenspiel mit schokoladigen Desserts: Schokolade besitzt sehr viel eigene Persönlichkeit, sodass es oft schwer ist diese zu kombinieren. Es wird ein Begleiter mit viel Persönlichkeit benötigt, wie sehr kräftige Weine oder sehr spezielle süße Rotweine, hergestellt aus den Sorten Ganracha und Cariñena, von einer moderaten Süße, expressiv, anders und überquellend vor Persönlichkeit.

Denken Sie nicht lange drüber nach und animieren Sie sich diese Empfehlungen zu genießen. Es wird Ihnen gefallen!

Esta entrada fue publicada en Besondere Anlässe and tagged , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario