Harmonie zwischen Cava und Fleisch

In dem heutigen Post möchten wir einen unserer Lieblingsinhalte wieder aufgreifen: Harmonie zwischen Wein und Gastronomie. Heute möchten wir insbesondere über die Kombination von Cavas (einer der wahrscheinlich vielseitigsten und gastronomischsten Weine der Welt) mit jeglicher Art von Fleisch berichten.

Eine Kombinationsmöglichkeit, die von vornherein wegen der aromatischen Zartheit und Feinheit des Cava merkwürdig erscheinen kann. Jedoch kann sie erstaunliche Ergebnisse liefern, wenn man ein paar einfache Richtlinien befolgt. Möchten Sie uns dabei begleiten?

burbujasLuftbläschen. Foto von Jeffrey Keeton (CC BY NC 2.0)

Es ist der Mühe wert sich zu Beginn klar zu machen, dass sich nicht alle Cavas mit jeglicher Art von Fleisch oder der Kochweise desselben harmonisch kombinieren lassen. Wie immer betonen wir, und in diesem Fall ist es auch keine Ausnahme, dass der Schlüssel zum Erfolg es ist, einen idealen Cava je nach Schwere und Struktur unseres Gerichtes, zu finden.

Wenn wir ein gastronomisches Element nennen müssten, welches sich perfekt mit dem Cava kombinieren lässt, würden wir wahrscheinlich den Fettgehalt nennen. Gerade die Säure des Cavas und seine Luftbläschen vermindern das schwere Gefühl der Fette, indem sie den Gaumen erfrischen sowie reinigen und ihn dazu einladen mit dem Essen fortzufahren

Um besser zu verstehen, wovon wir sprechen, laden wir Sie ein, eine hervorragende Kombination auszuprobieren: Haben Sie bereits den Schinken aus Jabugo zu Cava probiert? Das müssen Sie! Wenn Sie das probieren möchten, empfehlen wir Ihnen den  Llopart Integral Brut Nature 2012, ein sehr feiner frischer und sehr trockener Cava, der toll zum Salz und Fettgehalt des Schinkens passt.

Wir kommen nun zur Kombination von Cava zu weißem Fleisch, ein Ort wo sich unser internationalster Schaumwein so wohl fühlt wie ein Fisch im Wasser. Um die Vorzüge dieser Kombination zu genießen, machen wir Ihnen einen unfehlbaren Vorschlag: Raventós i Blanc L‘Hereu Brut 2012 und Entenbraten. Bei diesem Vorschlag wird das süße Fleischfett durch die Frische des fantastischen Brut neutralisiert. Außerdem wird das Gesamte durch den Restzucker des Weins ausgeglichen und harmonisiert.

Zum Schluss ist die Kombination des Cava zu rotem Fleisch an der Reihe. Ein scheinbar nicht so passendes Szenario für Cavas aufgrund der Schwere des Gerichtes, aber es ist nicht unmöglich, wenn wir den passenden Cava auswählen. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen eine gute Flasche Recaredo Intens Brut Nature Rosat 2011 zu entkorken. Ein strukturierter, vielfältiger und tiefer Rosé Cava, der Sie nicht kalt lässt.

Das sind nur ein paar Ideen, aber es gibt sehr viele Möglichkeiten! Was ist Ihre Lieblingskombination aus Cava und Fleisch?

Esta entrada fue publicada en Besondere Anlässe and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario