Decantalo Wein Blog

Preise beim Bacchus 2015: Eine Wiederholung der Sieger-Weine

Deja un comentario

Gute Nachrichten für die Liebhaber spanischer Weine, denn vor einigen Stunden gab die Unión Española de Catadores (UEC) die Siegerweine des Bacchus 2015 bekannt, der wohl wichtigste spanische Termin in der Welt des Weins und ohne Zweifel einer der wichtigsten Preise in der Welt. 
Während vier Tagungen vom 19. bis zum 23. März, eine wichtige Repräsentation der besten Weinkenner der Welt, zwischen denen man zahlreiche Masters of Wine finden konnte, die damit beauftragt waren die fast 2.000 Proben aus über 20 verschiedenen Ländern zu probieren und zu bewerten.

premios-bacchus-2015

Diese Preise des Bacchus 2015 enthalten nicht weniger als 496 Preisträger:

Nur vier Stück konnten den Großen Gold-Bacchus erreichen, während 178 Weine mit dem Gold-Bacchus prämiert wurden und weitere 314 mit dem Silber-Bacchus.

Zwischen so viel Qualität der Gewinner, will man nicht die Gelegenheit ungenutzt lassen einige von unseren Favoriten, die beim Bacchus 2015 ausgezeichnet wurden, zu probieren.

Die sollten Sie nicht verpassen!

Pétalos del Bierzo 2013. Großartige Neuigkeiten für einen spanischen Wein, der eher von den Kritikern als von den Verbrauchern geschätzt wird. Gold-Bacchus für diesen Pétalos del Bierzo 2013, der Jahrgang für Jahrgang die ganze Frische und Eleganz der Traubensorte Mencía wiedergibt.

Juvé & Camps Reserva de la Familia Brut Nature Gran Reserva 2010. Gold-Bacchus für diesen, wahrscheinlich bei den Spaniern am beliebtesten, Cava Gran Reserva. Dies wird durch die Tatsache nachgewiesen, dass dieser Jahrgang als Bester Cava aus Spanien 2014 laut OCU angesehen wurde. Ein feiner, eleganter und ausgeglichener Schaumwein zu einem sehr konkurrenzfähigen Preis.

Coto de Hayas Garnacha Centenaria 2013. Wir reisen in die D.O. Campo de Borja um Ihnen einen Silber-Bacchus zu zeigen, der an diesen fantastischen, reinsortigen Grenache von Bodegas Aragonesas verliehen wurde. Ein Wein von großer, aromatischer Intensität, sehr vielfältig, umfassend und voluminös.

Hacienda López de Haro Gran Reserva 2008. Der erste Jahrgang des Gran Reserva von Bodegas Hacienda López de Haro der einen verdienten Silber-Bacchus erringen konnte. Und es ist diese komplexe, elegante und seidige Coupage aus Tempranillo und Graciano, auf die man ohne Zweifel mit ihrem Preis-Leistungsverhältnis genauer schauen sollte.

Finca Espolla 2010. Wir reisen zur D.O. Empordá wo ein Gold-Bacchus an Castillo de Perelada Finca Espolla 2015 ging. Ein Wein mit eigener Persönlichkeit. Mineralisch und reif. Frisch und balsamisch. Saftig  und Würzig. Er wird Sie nicht gleichgültig zurücklassen.

Wenn Sie gerne die komplette Liste der prämierten Weine beim Bacchus 2015 einsehen möchten, können Sie das gerne unter diesem Link tun: Bacchus 2015

Published on Weinnachrichten | Etiquetada , , |

Bodegas Torres, die beliebteste Weinmarke der Welt 2015

Deja un comentario

Großartige Neuigkeiten für Bodegas Torres, die dieses Jahr mit der großen Ehre der “beliebtesten Weinmarke der Welt 2015” geehrt wurde, wie von dem britischen Drinks International veröffentlicht wurde.

Die Bodega aus Penedés ging dieses Jahr aus einem harten Wettstreit zwischen den anerkanntesten Bodegas der Welt als Sieger hervor. Bemerkenswert ist auch vor allem das Weingut Vega Sicilia, die sich auf den zweiten Platz qualifizierten und sich somit um nicht weniger als acht Plätze verbesserte im Vergleich zum letzten Jahr.

torres-most-admired

Die Bewertung dieses Rankings war ohne Zweifel nicht leicht, angesichts der verschiedenen Variablen, die es zu Berücksichtigen galt und der Fallsammlung der Bodegas.

In diesem Sinne hat Drinks International eine ganz besondere Prüfungskommission gebildet aus mehr als 200 Sommeliers, Masters of Wine und Journalisten, die aus der gesamten Welt des Weins zusammen kamen.

Für die Entscheidungsfindung wurden verschiedene Kriterien berücksichtigt, wie die gleichbleibende Qualität des Produktes Jahrgang für Jahrgang, ob der Wein seine Region oder sein Herkunftsland wiederspiegelt, ob er in der Lage sei die Bedürfnisse und Wünsche seiner Zielgruppe zu erfüllen und ob sie eine große Anziehungskraft auf breite Zielgruppen ausüben.

In diesem Sinne erkannte die Prüfungskommission , dass Qualität und Verschiedenheit der Produkte zusammen mit der globalen Offenheit und familiären Tradition  am Besten von Bodegas Torres im Pool der Weinmarken dargestellt wird. Ohne Zweifel eine große Anerkennung für eine der Vorzeige-Bodegas aus Spanien.

Sie kennen immer noch nicht die Weine von Bodegas Torres? Hier kommen einige Vorschläge:

Celeste Roble 2013. Bodegas Celeste ist der gewerbliche Name von Torres in D.O. Ribera del Duero. Eine klare Anspielung auf den Himmel, der von der Bodega aus sicherlich einfach zu genießen ist, da diese mit 900 Metern die höchste Höhe in der gesamten Herkunftsbezeichnung aufweist. Wir stehen vor einem direkte und einfach zutrinkenden Wein mit einem fantastischen Preis-Leistungsverhältnis

Torres Waltraud 2013. Miguel A. Torres, bevollmächtigter Ratgeber und Präsident von Bodegas Torres, entschied sich diesen Wein zu Ehren seiner Frau Waltraud herzustellen, die aus Deutschland kam. Welche Traubensorte wäre in diesem Fall besser geeignet als der Riesling? Torres Waltraud ist ein umfassender, seidiger und sehr ausgeglichener Weißwein. Der von der Assoziation für Verbraucher in Spanien zum besten Weißwein 2015 gewählt wurde.

Gran Coronas 2010. Eine intensive Coupage aus Tempranillo und Cabernet, der unter dem Schutz von D.O. Penedés entwickelt wurde. Gran Coronas wurde aufgrund des innovativen Interesses von Miguel A.Torres geboren, was ihn dazu veranlasste Ende der 60er die französische Traubensorte Cabernet Sauvignon in Penedès anzupflanzen. Intensiv, naschhaft, voluminös und samtig.

Worauf warten Sie noch, um sie zu testen? Sie werden sie lieben!

Published on Weinnachrichten | Etiquetada , , , , , |

Álvaro Palacios wird von der Zeitschrift Decanter zum “Man of the Year 2015” ernannt.

Deja un comentario

Während seiner 31-jährigen Geschichte, wurde der Preis “Man of the Year” der angesehenen, britischen Zeitschrift Decanter, an einige der wichtigsten Figuren in der Welt des Weins verliehen, einschließlich an zwei der wichtigsten Namen des spanischen Wein-Panoramas: José Ignacio Domeq und Migule Torres.

Und zu diesen zwei „Großen“ gesellt sich nun ein Dritter dazu, denn vor einigen Tagen wurde bekannt gegeben, dass der Önologe Álvaro Palacios von Decanter zum „Man of the Year 2015“ ernannt wurde.

alvaro_palacios

Álvaro Palacios. The Institute of Masters of Wine

Palacios ist ohne Zweifel einer der Hauptverantwortlichen für die Platzierung von Spanien, nicht nur auf der Weltkarte der guten Weine, sondern auch bei den außergewöhnlichen und einzigartigen Weinen, mit Schmuckstücken wie L’Ermita, der bereits zum Olymp der besten Weine, sowohl in Spanien als auch weltweit zählt.

Außerdem sorgte er für die Wiedergewinnung in Priorat und Bierzo, zwei Weinregionen die vorher gänzlich unbekannt waren und sich nun zwischen den berühmtesten und am meist geschätzten Weinregionen der Welt zählen. Auf der anderen Seite, nimmt er seit einigen Jahren an dem Wiederaufbau der Weine aus Rioja Baja mithilfe der familiären Bodega, Palacios Remondo teil.
Nach der Ernennung, erklärte Álvaro Palacios, dass er den Preis nicht anpassen würde. Er ist ferner der Auffassung, dass diese Anerkennung sich auf die historischen Umstände bezieht, die das Land beleben. Ein sehr wichtiger Moment in dem spanischen Wein-Panorama und der erste Preis für Spanien, der sich ohne Zweifel mit der Anerkennung der wichtigsten Wein-Fachzeitschrift der Welt vermischt.
Kennen Sie noch nicht die Weine von Álvaro Palacios? Von Decántalo schlagen wir Ihnen drei seiner eindrucksvollsten Weine zu einem geeigneten Preis für jeden Geldbeutel vor. Die dürfen Sie nicht verpassen:

Les Terrasses Vinyes Velles 2012. Ein Wein voller Eleganz und purer Ausdruck des Priorats. Für seine Herstellung werden Edelstahl, Beton und unterschiedliche Holzsorten verwendet mit der Intention alle Ausdrücke der Trauben und des Terroir einzufangen. Mineralisch, ausgeglichen, balsamisch und sehr frisch. Ein sehr schöner Wein.

Pétalos del Bierzo 2012. Álvaro Palacios landete 1999 in Bierzo, um in einer Kollaboration mit seinem Neffen Ricardo, Qualitätsweine mit der Traubensorte Mencía herzustellen. Das Resultat ist offensichtlich und Pétalos del Bierzo ist eines der Besten Beispiele der außergewöhnlichen Arbeit der Bodega. Ein schön komplexer Wein mit einem herrlichen Preis-Leistungsverhältnis.

La Montesa 2012. Wir reisen nach Rioja Baja, um Ihnen diese interesante Coupage von Grenache, Tempranillo und Mazuele zu präsentieren, die in der Familienbodega Palacios Remondo hergestellt wurde, unter der technischen Leitung von Álvaro Palacios. Ein ausgeglichener Wein, der sehr leicht zu trinken ist.

Sie werden sie lieben!

Published on Weinnachrichten | Etiquetada , , , , , |

Neue Weine im März bei Decántalo

Deja un comentario

Es ist schon wieder soweit, um unsere neuen Vorschläge für die neuen Weine im März zu präsentieren.

Verpassen Sie nicht unsere speziellen Proben, die vor allem mit neuen Referenzen und einigen Weinen des neuen Jahrgangs 2014 einhergehen. Wie immer, sind diese Vorschläge bereits in unserem Web erhätlich.

Genießen Sie sie!

1

Lo Món 2010. Der neue Jahrgang dieses edlen Tropfens wurde in dem Dorf Gratallops (Priorat) von der Bodega Trossos del Priorat entwickelt. Eine Coupage aus Grenache, Cariñena, Cabernet und Syrah; würzig, cremig und kräftig. Ein Wein mit Charakter.

Flor de Vetus 2013. Der neue Jahrgang von einer der Sensationen des Jahres 2014 in D.O. Toro ist bereits hier. Purer, fruchtiger Ausdruck aus verschiedenen Traubensorten zu einem skandalösen Preis.

AN/2 2013. Wir fliegen bis auf die balearischen Insen, um den neuen Jahrgang des AN/2 der Bodega Ánima Negra zu entdecken. Ein intensiver und würziger Wein, der interesante Züge und eine elegante Einfachheit anbietet. Ein authentischer Wein mit allen Charakterzügen von Mallorca.

Minius 2013. Wir begrüßen den Minus 2013 in unserem Web, der Neue der zu 100% aus Godello besteht und von Adegas Valmiñor entwickelt wurde. Ein ungezwungener Wein, der sich leicht trinken lässt und durch sein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis auffällt.

Godelia Tinto 2011. Wir reisen nach Bierzo, um den neuen Lieblingswein mit Mencía vorzustellen. Süß, würzig, sehr fruchtig, ausgeglichen, elegant, komplex und schmackhaft. Er wird Ihnen große Freude bereiten!

2

Guímaro 2014. Wir fahren mit einem weiteren sorteinreinen Wein der Sorte Mencía fort, aber dieses Mal aus Ribeira Sacra. Es ist der neue Jahrgang 2014 des Guímaro. Ein Beispiel für Tiefe und Mineralien für einen lachhaften Preis. Den können Sie nicht verpassen.

Finca Malaveïna 2011. Ein Moment, um zu katalanischen Böden zu reisen und den neuen Jahrgang von einem der größten Weine aus D.O. Empordá zu würdigen. Ein fantastisches Beispiel für Cremigkeit, Komplexität und elegante Röstnoten.

Muga Rosado 2014. Der neue Jahrgang 2014 des Muga Rosado ist ebenfalls bereits hier. Einer der Roséweine auf dem Markt mit großartigem Genuss. Daher sind auch immer die Lagerbestände erschöpft. Wenn Sie also Lust haben ihn zu probieren, schlafen Sie nicht und sichern sich eine Flasche früh genug!

Camins del Priorat 2014. Die Lancierung des neuen Jahrgangs des Camins von Álvaro Palacios ist wie immer bemerkenswert. Viel mehr, als das entsprechende Jahr 2014, was voraussichtlich ein historisches Jahr für Priorat war. Ein fantastischer Wein.

Groc 2013. Und wir verabschieden uns bit einer Reise nach D.O. Rueda (technisch gesehen VT Castilla y León), um den neuen Jahrgang des Groc vorzustellen. Ein Projekt von Ossian Vinos und dem Vertrieb Cuvé 3000. Verdejo auf seiner Höhe mit extrem alten Trauben und einheimischer Hefe. Stellen Sie sich mal das Ergebnis vor!

Dies sind einige unserer neuen Weine in diesem Monat. Wir möchten Sie dazu animieren sie zu probieren. Sie werden sie mögen!

Published on Wein Neuheiten | Etiquetada , , |

Weine von Kleinstädten und Landgütern: Die Identität von Priorat geht noch einen Schritt weiter

Deja un comentario

Seit einigen Wochen wird über die Möglichkeit diskutiert, dass eine wichtige Gruppe von Bodegas aus Álava, geleitet von Bodegas Artadi, plant die D.O. Rioja zu verlassen, um einen neuen Herkunftsort in dem Ort Laguardia und seiner Umgebung zu kreieren. Den Worten dieser Bodegas zufolge “verwirrt ein so umfassender Begriff wie Rioja den Verbraucher und verfälscht die Nachricht.

Sicherlich ist die aktuelle Klassifikation von Rioja möglicherweise nicht vollständig mit der Zeit ausgerichtet und kann so dem suchenden Verbraucher nicht die entsprechenden Informationen über terroir oder die Identität des Produktes bieten. Bordeaux, zum Beispiel, besitzt 58 spezielle Ursprungsbezeichnungen, die unter einem einzigen Gattungsbegriff zusammen gefasst sind. Das gleiche mit Priorat, das seit 2010 als Herkunftsort Vinos de Villa und Vinos de Finca anerkannt wird, obwohl es viel kleiner als die zwei bereits erwähnten Ursprungsorte ist.

gratallopsEine Weinberg-Landschaft in Gratallops (Priorat) © D.O.Q Priorat

Das ist das erste Mal, dass man in Spanien bezüglich der Gattungsbezeichnung einen Schritt weitergeht oder bestenfalls den Subzonen eine legale Anerkennung für ihre Gemeinden gibt.

Besonders die Vino de Pago verdienen es erwähnt zu werden, obwohl in diesem Fall, die Weinberge zu keinem höheren Anwesen gehören, sollte man sie als eigene Ursprungsbezeichnung betrachten.

D.O.Q Priorat etablierte elf verschiedene Subzonen der Vinos de Villa (vi de vila auf Katalanisch). Damit ein Wein als Vino de Villa etikettiert werden kann, muss er eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen, wie der kontrollierte Ursprung der Trauben und es muss mindestens 60% Grenache und Cariñena in der endgültigen Coupage des Weins enthalten sein.

 

Die Klassifizierung von Vino de Finca geht einen Schritt weiter und gilt auch als noch strenger. So wird hier ein deutlich niedriger Ertrag pro Hektar gefordert, als er in dem Herkunftsort üblich ist und die Weinbereitung darf nur mit Trauben von Weinstöcken geschehen, die nur von einem einzigen Weinberg stammen.

 

Diese Entscheidung der katalanischen D.O.Q zeigt einen wichtigen Schritt die Linie der Herstellung der Weine und Ihrer Ursprungsorte zu stärken, basierend auf der Grundlage, dass es önologische, historische, soziale und wirtschaftliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Subzonen der Herstellungsgegenden gibt.

Im Folgenden stellen wir Ihnen einige unserer liebsten Vinos de Villa und Vinos de Finca vor:

La Carenyeta de Cal Pla 2012. Ein süßer Vino de la Villa aus Porrera der von Celler Cal Pla entwickelt wurde. Ein reinsortiger Wein besteht aus Cariñena, die von Weinbergen mit sehr geringem Ertrag stammen. Sehr fruchtig und angenehm. Es werden nur 1.000 Flaschen pro Jahr produziert.

Manyetes 2010. Ein einziger Vino de la Villa aus Gratallops, der von einer der Vorzeigebodegas aus diesem Herstellungsort stammt: Clos Mogador. Er enthält kleine Anteile von Grenache und Syrah die von einem Großteil Cariñena begleitet werden und uns so einen Wein mit sehr mineralischen und konzentrierten Wein schenken.

Torroja Vi de la Vila 2012. Aus der Stadt Torroja in Priorat von der Bodega Terroir al Límit präsentieren wir Ihnen diese intensive und einhüllende Coupage aus Grenache und Cariñena, die gemäß dem Vorbild der biodynamischen Weinherstellung hergestellt wurden. Ein prachtvolles Beispiel zur Taufe des „neuen Priorat“.

Clos Mogador 2012. Der erste Vino de Finca aus D.O.Q Priorat ist ein bewegender Wein. Protagonist und Vorreiter für andere großartige Weine wie L’Ermita oder Clos Erasmus leben im Priorat seit Anfang der Neunziger Jahre wieder auf. Wunderbar.

Vall Llach Finca Mas de la Rosa 2012. Celler Vall Llach hat diesen zweiten und letzten Vino de Finca hergestellt, der aus D.O.Q Priorat stammt. Eine enorme Coupage aus Cariñena mit einigen Nuancen von Cabernet Sauvignon, um den Wein Schluck für Schluck zu genießen. Mit einer konzentrierten Flut an Mineralien.

 

Auf welchen warten Sie, um Ihn zu testen?

Published on Priorat | Etiquetada , , , , |

Spanien triumphiert über Italien und Frankreich als größter Wein-Exporteur der Welt

Deja un comentario

Gute Neuigkeiten für die spanische Weinindustrie. Um an unseren letzten Post anzuschließen; Spanien hat sich zum größten Wein-Exporteur der Welt gemausert und übertrifft damit Frankreich und sogar Italien, die die Liste der Weinexporte in den vergangenen Jahren angeführt haben.

Spanien verkaufte zwischen September 2013 und September 2014 insgesamt 2.168 Millionen Liter an Wein (+ 19,9%) im Vergleich zu Italien mit 2.035 Millionen Liter (-1,7%). Frankreich verblieb auf dem dritten Platz in der Weltrangliste bezüglich des Volumens, obwohl sie den ersten Platz in der Weltrangliste erreichten, als es um den Wert der Weine ging.

faustino

Weinkeller Faustino, der Weltgrößte Exporteur von Grandes Reservas aus Rioja

Es ist genau dieser Aspekt, der die Neuigkeit trübt. Der durchschnittliche Preis pro Liter eines spanischen Weins liegt momentan unter 1,16€. Ohne Zweifel ein Exportmodell, das auf den Verkauf von Wein in Massen abzielt und bei dem es nötig ist, dies umzukehren und die Aufmerksamkeit auf die gute Arbeit der spanischen Weingüter mit dem größten Export zu richten.

 

Dies sind einige Weine von den Bodegas mit dem größten Export in Spanien.

Faustino I Gran Reserva 2001Bodegas Faustino hat sich einen Ruf als nicht mehr und nicht weniger größten Exporteuer des Gran Reserva aus Rioja aufgebaut. Dieser Faustino I repräsentiert alle Typen und Klassen der Weine aus diesem Herkunftsort. Ein Beispiel für eine gute Verkaufsstrategie für die Anordnung eines Weines mit dieser großartigen Qualität.

Segura Viudas Aria Brut Nature. Ein liebenswürdiger, frischer und ausgeglichener Cava, der sehr einfach zu trinken ist und in vielen Ländern auf der ganzen Welt erhältlich ist. Cavas Segura Viudas gehört zur Gruppe Freixenet, dem ersten weltweiten Exporteur von spanischen Weinen.

Tío Pepe. Einer der berühmtesten und ausgezeichnetsten Weine der Welt, gehört zu González Byass, der acht-größten Weinexport-Gruppe in Spanien. Tío Pepe bietet uns alles, was man sich von einem Fino aus Jerez erhofft. Frische, eine stechende Säure und Salinität.

Sangre de Toro 2013. Der Vorzeigewein der Bodega Torres, die sechs-größte Bodega in Spanien bezüglich des Exports jenseits unserer Grenzen. Eine Coupage von Grenachen und Cariñena die aus D.O. Cataluña stammen. Direkt und liebenswürdig. Einfach ein Klassiker!

Marqués de Riscal Reserva 2010. Wir kehren nach Rioja zurück, um den größten Vorreiter der Bodega Marqués de Riscal zu präsentieren, die Bodega die, wenn es noch dem Exportvolumen geht, den zwölften Platz in Spanien belegt.

Alle Weine bieten eine Qualitätsgarantie Jahrgang für Jahrgang! Denn die Qualität ist nicht abhängig von der Quantität… Diese großartigen Weine dürfen Sie nicht verpassen!

 

Published on Wissenswertes | Etiquetada , , , , , , |

Die Siegerweine des Grenaches Du Monde 2015

Deja un comentario

Letzten Montag, dem 9. Mai wurden die Siegerweine eines Wein-Wettbewerbs veröffentlicht, der trotz seiner kurzen Geschichte, mit viel Kraft sich auf die internationale Bühne gekämpft hat und in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit erringen konnte: Grenaches du Monde 2015.

Ein Wettkampf der vor allem eine Hommage an die Grenache, eine der am häufigsten angebauten Rebsorten der Welt und mittlerweile in vielen Ländern vertreten, ist. Außerdem ist es gleichzeitig eine Übung in Kenntnis der Vielfalt. Ein Platz, wo man die Möglichkeit hat, um mehr über den Reichtum und die Vielfalt der Weine, die mit Grenache hergestellt werden, herauszufinden.

grenaches-du-monde-2015

Die von unseren Grenachen erzielten Ergebnisse waren ausgezeichnet und dominierten mit 70 Medaillen die Liste der prämierten Weine, wir erreichten sogar vier Medaillen mehr als Frankreich. Bezüglich der Regionen waren die katalanischen und aragonischen Weine die meist prämierten.

Diese letzte Ausgabe von Grenaches du Monde 2015 schloss sich mit 32 Mal Gold, 30 Mal Sielber und 8 Mal Bronze für die spanischen Weine.

Hier zeigen wir Ihnen nun einige unserer prämierten Lieblingsweine. Die dürfen Sie nicht verpassen!

Vía Edetana Negre 2012. Gold für diesen appetitanregenden Rotwein von der Bodega Edetària unter dem Namen der D.O. Terra Alta. Eine interessante Coupage aus den einheimischen Grenache Fina und Grenache Peluda mit einigen Nuancen der Cariñena. Schmackhaft, würzig und intensiv.

Rebels de Batea Blanc 2013. Wir ändern zwar nicht die Herkunftsbezeichnung, aber die Sorte mit dem Rebels de Bata 2013 von der Bodega Torres wurde auch hier wieder Gold vergeben, diesmal aber in der Kategorie der weißen Grenache. Ein sehr interessanter Weißwein, der die Vielfalt und das Terroir von Terra Alta wiederspiegelt.

Borsao Selección 2013. Man muss bis nach D.O. Campo de Borja reisen um den Wein, der Silber errungen hat und mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis des Markts hervorsticht kennen zu lernen. Ein direkter Wein mit gutem Eintritt, der sich leicht trinken lässt. Ideal für entspannte Momente. Er gibt wesentlich mehr, als er kostet!

Honoro Vera 2013. Silber für einen anderen großartigen Wein aus unserem Land, auch bezüglich des Preis-Leistungs-Verhältnisses triumphiert er. Aus D.O. Calatayud und mit einem fleischigen, schmackhaften und frischen Geschmack. Also uns gefällt er.

Furvus 2011. Wir beenden diese kleine Weinliste in dem wir nach D.O. Montsant reisen um einen weiteren Träger einer Silbermedaille zu besuchen, den Furvus 2011. Eine fantastische Coupage von Grenache mit einem Hauch von Merlot. Intensiv, elegant und sehr langanhaltend.

Mit einem Klick auf den folgenden Link können Sie die restlichen Resultate der prämierten Weine des Grenaches du Monde 2015 einsehen.

Published on Besonderheiten | Etiquetada , , |

Die Geschichte des schottischen Whiskys

Deja un comentario

Der genaue Ursprung des ersten “wee dram” (zu Deutsch: kleines Schlückchen) des schottischen Whiskys ist leider über die Jahre verloren gegangen, nichtsdestotrotz, gibt es Überlieferungen von antiken Kelten, die bereits von einem starken bernsteinfarbenen Getränk sprachen. Sie nannten es ”uisge beatha“, was so viel heißt wie “aqua vitae” oder “Wasser des Lebens“.

Die frühesten Überlieferungen die von dem schottischen Whisky handeln lassen sich in den schottischen Steuerunterlagen (Exchequer Rolls) finden, welche von einer der frühesten Regierungsabteilungen, die die königlichen Finanzen verfolgten, niedergeschrieben wurde. Um 1494 steht in einem Eintrag: „Acht Bollen Malz für Bruder John Cor, auf Befehl des Königs, um Wasser des Lebens herzustellen“. Geschätzt hätten diese acht Bollen Malz für ungefähr 1500 Flaschen Whisky ausgereicht, wenn man davon ausgeht, dass die Mönche schon damals eine ziemlich große Brennerei besaßen, die auch noch erfolgreich funktioniert.

Seit der Herrschaft der Kelten bis zum heutigen Tag, wurde der Scotch als eine Art Allheilmittel angesehen, ein allmächtiger und göttlicher Nektar, der dazu in der Lage war alles zu heilen, ob nun eine gewöhnliche Erkältung oder die Schweinegrippe. Die Beziehung zwischen Schotten und ihrem Whisky kann schon kurz nach der Geburt entstehen, wenn die Mutter nach einem Schlückchen Whisky für ihr zahnendes Kind fragt!

BARRILES

Farben und Fässer in der Ardbeg Brennerei (Islay, Schottland). Winterriot (CC BY 2.0)

Es gibt zwei verschiedene Grundtypen des schottischen Whiskys von denen verschiedene Mischungen produziert werden. Der Single Malt Whisky muss in einer einzigen Brennerei nur mit Wasser und Gerstenmalz in einem Destilliervorgang in sogenannten Pot stills, große Kupferkessel und das Herzstück einer jeden Brennerei, hergestellt werden.

Der Single Grain Scotch Whisky wird zwar ebenfalls in nur einer Brennerei mit Wasser und Gerstenmalz hergestellt, allerdings besteht bei diesem die Möglichkeit, dass ganze Getreidekörner während des Prozesses hinzugefügt wurden.

Ernährungswissenschaftler in Norwegen haben übrigens letztens herausgefunden, dass der regelmäßige Konsum von Whisky tatsächlich gesundheitsfördernd sein kann, da er dabei hilft Blutgerinnsel in den Venen und Arterien abzubauen und so das Risiko eines Schlaganfalls deutlich reduziert!

Hier stellen wir Ihnen einige unserer Favoriten vor:

Talisker 10 years - Ein klassischer Whisky aus der Region Island in Schottland und kommt von der Insel Skye. Da dieser Wein durchgehend immer gut angenommen wurde, wurde er die Wahl der Verleger eines Whisky Magazins. Am Gaumen zeigt sich ein Hauch von Gewürzen mit frischen, spritzigen, aber auch torfigen Noten.

Laphroaig 10 years - Wurde auf der Insel Islay an der Westküste Schottlands hergestellt. Laphroaig 10 years zählt zu einem der charakterlich stärksten Whiskys in Schottland. Der Geschmack ist besonders rauchig und reich an Torf und Jod.

The Macallan Amber - Ein bernsteinfarbener Whisky aus Macallan, der Teil der beliebten 1824-Serie ist. Das Malz wird in Sherryfässern gereift und zeigt sich mit frischen grünen Äpfeln und Zimt am Gaumen. Dezente Noten von Eiche begleiten einen die gesamte schmackhafte Reise lang. Ein schönes Beispiel dafür was Macallan alles mit einer guten Qualitätseiche machen kann!

Aberlour A‘Bunadh - Ein Single Malt aus der Aberlour Brennerei. Er wird in begrenzten Chargen veröffentlicht und wird in mehreren Fässern, die zwischen fünf und 25 Jahre alt sind, gemischt, sodass jede Palette eine bestimmte Nummer trägt. Dieser Whisky reift ausschließlich in spanischen Oloroso Sherryfässern und besitzt daher interessante Aromen von gerösteten Nüssen, altem Leder, schwarzen Pfeffer, alter Eiche und trockenen Früchten.

Um vom maximalen Geschmack und Aroma kosten zu können, empfehlen wir den schottischen Whisky entweder pur oder mit einigen Tropfen Wasser zu trinken oder einen Whiskystein zu benutzen. Wenn man direkt Eis in den Whisky gibt, wird dies nur die Temperatur reduzieren, um so Aroma, Geruch und den Geschmack abstumpfen zu lassen.

In diesem Sinne:

Sláinte!

Published on Whisky | Etiquetada , , , , , |

Die neuen Weine im Februar auf Decántalo

Deja un comentario

Wir eröffnen den neuen, und vor allem kalten, Monat Februar und nutzen direkt die Gelegenheit, um Ihnen eine Auswahl unserer neusten Weine, die zu unserem weiten Portfolio an spanischen Weinen hinzugekommen sind, vorzuschlagen.

Verpassen Sie nicht diese Kostprobe der Neuheiten des Monats, die mit besonders vielen neuen Empfehlungen vorgetragen wird. Wie immer können Sie alle vorgestellten Weine bei uns auf der Website finden.

Genießen Sie sie!

novedades1

Borsao Tres Picos 2013. Der neue Neujahrgang 2013 ist von einem der größten Garnachas aus D.O. Campo de Borja. Dieser Jahrgang 2013 wird mit dem Segen vom Weinguru Robert Parker höchstpersönlich empfohlen, der den Tres Picos als den Wein mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis im Jahr 2014 betitelt.

Navazos-Niepoort 2012.  Wir begrüßen herzlich einen ganz besonderen Weißwein bei uns auf der Website, nämlich das Ergebnis einer Zusammenarbeit von dem Kellermeister Dirk Niepoort und Equipo Navazos. Ein 100%-iger Palomino, der innerhalb von fünf Monaten unter einer Blumendecke reift und ohne Anreicherung vermarktet wird. Ein gewagter, besonderer Wein, der anders ist. Einfach sehr interessant!

Heredad Red 2011. Wir kehren erneut zu D.O. Camp de Borja zurück, um Ihnen bei dieser Gelegenheit den Heredad Red zu präsentieren. Ein Projekt mit einer Zusammenarbeit zwischen der Bodega Carlos Valero und dem Önologen Norell Robertson MW. Ein Grenache, der sehr ernst, reich, saftig und langanhaltend ist.

La Bota de Palo Cortado 48 “Bota Punta”. Im vergangenen Monat wurde über die letzte Punktevergabe von Parker an die Weine aus Jerez berichtet, von denen besonders die Weine von Equipo Navazos viel Lob erhielten. Dieser Bota 48 ist ein gutes Beispiel, um diesem Lob gerecht zu werden. Mit 98 Parker-Punkten zählt dieser Wein zur Superlative und ist einzigartig und unvergleichbar.

Locations E3 2013. Ein “neuer Jahrgang” von einem der unorthodoxesten, neugierigsten und dennoch angenehmsten Weine Spaniens. Locations E3 vereint in einer Flasche eine Auswahl von Trauben aus Priorat, Rioja, Jumilla, Ribera del Duero… Dieses Experiment so seltsam, dass es funktioniert. Und das auch sehr gut. Eine Hommage an eine gute Auswahl der Trauben!

novedades-2

Quinta Sardonia 2010. Ein neuer Jahrgang von einem unserer neuen Fetisch-Weine. Der  Quinta Sardonia 2010 ist ein Rotwein, der mit seinem puren Ausdruck seines terroir überzeugt und ein großartiges Beispiel für seinen mineralischen Geschmack ist. Eine komplexe Mischung die von Tempranillo dominiert wird. Dadurch wirkt er ausdrucksvoll, kräftig und sehr, sehr elegant ist.

Raúl Pérez Sketch 2013. Der Januar 2015 steht nicht nur für den Besuch von Parker in Jerez, aber auch in anderen Regionen, wie zum Beispiel Galizien. Wir haben diesen Sketch 2013 zwischen den galizischen Weinen, die benotet wurden, gefunden und haben ihn direkt in unser Portfolio aufgenommen. Ein kräftiger Wein vom Önologen Raúl Pérez, der mit 93 Parker-Punkten für diesen Wein belohnt wurde. Dieser Wein wird nur in 900 Flaschen abgefüllt. Verpassen Sie daher Ihre Chance nicht auch ein Exemplar zu erhalten!

Les Crestes 2013. Wir fahren in die Region Priorat, um dem Debüt des neuen Jahrgangs des Les Crestes beizuwohnen, dem jüngsten der Familie de Celler Mas Doix. Hierbei handelt es sich um eine traditionelle Coupage von Grenachen und Cariñena-Trauben mit einzelnen Noten von Syrah-Trauben mit einem sehr mineralischen, süßen und lebendigen Geschmack. Der ganze Ausdruck Priorats zu einem mehr als wettbewerbsfähigen Preis!

Arcán Albariño 2013. Auch diesen Wein begrüßen wir herzlich auf unserer Website. Der Arcán Albariño zählt zu den großen Gewinnern des Parker Besuchs in Galizien. Der reine Ausdruck der verschiedenen Sorten des Albariño und die Authenzität seiner vier Seiten, haben uns sehr angenehm überrascht.

Chivite Colección 125 Rosado 2012. Wer glaubt, dass Roséweine nicht reifen können, der irrt sich. Wir präsentieren den Jahrgang 2012 des Chivite Colección 125 Rosado: Ein herrlicher Roséwein der zu 100% aus Tempranillo besteht und elegant und sehr nuancenreich ist.

Diese Auswahl enthält nur einige unserer neuen Weine des Monats. Wir möchten Sie gerne ermutigen einige davon zu probieren. Sie werden sie mögen!

Published on Wein Neuheiten | Etiquetada , , |

Die 25 besten Weine aus Rioja, die es momentan zu kaufen gibt, laut Decanter!

Deja un comentario

Die berühmte Fachzeitschrift Decanter hat einen besonderen Artikel veröffentlicht mit dem Titel: The Many Faces of Rioja (Die vielen Gesichter von Rioja)

Ein sehr interessanter und ausführlicher Artikel geschrieben von der Meisterin des Weins Sarah Evans, die ein großer Fan der spanischen Weine ist. Wie der Titel bereits verrät, geht es um die große Vielfalt der Charaktere und Profile der Weine aus Rioja.

riojaZertifizierungszeichen der D.O. Rioja. LB y Roberto Serna (CC BY-NC-SA 2.0)

Der Artikel des britischen Magazins endet mit einer Auswahl der 25 Besten Weine aus Rioja, die momentan zum Verkauf stehen. Hier finden Sie einige unserer Lieblingsweine aus der Auswahl von Sarah Evans Most Wanted. Wie immer sind sie bei uns im Web erhältlich. Verpassen Sie nicht:

Marqués de Murrieta Capellanía 2009. Wer hat gesagt, dass das Weingebiet Rioja ausschließlich Rotweine herstellt? Der Capellanía 2009 ist ein herrlicher Wein bei dem einfach alles geklappt hat mit gut verarbeiteten Viuras, den man erst anbieten kann, nachdem er 22 Monate in Eichenfässern gereift ist. Ein großartiger Weißwein voller Persönlichkeit und Nuancen.

Marqués de Riscal Finca Torrea 2007. Ein ausgezeichneter und moderner Rioja, der den Namen einer der traditionsreichsten Weingüter in ganz Spanien trägt. Dieser Finca Torrea 2007 verspricht Kraft und Ausdruck voller Früchter, statt den üblichen Komponenten aus der Reihe Riscal. Ein fantastisches Konzept für den Charakter des neuen Rioja.

Viña Cubillo 2006. Wir haben das Register geändert, um uns in das traditionellere Rioja vertiefen zu können. Dieser Viña Cubillo 2006 von der Bodega López de Heredia wird uns mit all seinem Stil und Charakter der Philosophie aus Tondonia angeboten. Ein Wein, der den Ruf hat, erst durch sein Altern im Laufe der Jahre besser und besser zu werden.

Remírez de Ganuza Reserva 2007. Einer der ersten großen Weine die aus Rioja stammen. Dieser Wein ist eine absolute Belohnung für die gewissenhafte und sorgfältige Arbeit und Liebe zum Detail, die bei der Arbeit im Weinberg anfängt und erst bei der Abfüllung aufhört. Er ist tief, ausdrucksstark und delikat. Ein großartiger Wein.

Palacios Remondo La Montesa 2011. Aus den Händen von Álvaro Palacios und mit dessen Technik, erwartet Sie ein moderner Rioja mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Eine angenehme, energetische und warme Coupage aus Grenachen und Tempranillo.

 

Welchen möchten Sie zuerst testen? Entdecken Sie das Beste aus Rioja auf Decántalo!

Published on Rioja | Etiquetada , , , , |